Neuer Vorstand

Neuer Ortsvorstand gewählt

Am vergangenen Dienstag wählte die FDP Wipperfürth einstimmig Sylvie Amamra zur Ortsvorsitzenden.
Als Stellvertreter wurde Henry Wuttke gewählt.
Ergänzt wird der Vorstand von Helmut Gomolzig als Schatzmeister, Jürgen Isselbächer als Schriftführer und den Beisitzern Jason Stüben, Franz-Josef Flosbach, Josef Schnepper und Hans Kress.

Vorstellung Bürgermeisterkandidat

Frank-Michael Müller kandidiert als Bürgermeister

Frank-Michael Müller
Frank-Michael Müller

Frank-Michael Müller tritt bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 für die Liberalen in Wipperfürth an. Auf dem Sonderparteitag der FDP Wipperfürth wurde der 59-Jährige mit großer Mehrheit als Kandidat der Liberalen für das Amt des Bürgermeisters der Hansestadt nominiert.

Für Frank-Michael Müller ist es eine Rückkehr in die Kommunalpolitik seiner Heimatstadt: Bereits von 1984 bis 1989 war der gelernte Verlagskaufmann im Stadtrat aktiv. Nach 30 Jahren Karriere in der Medienbranche und acht Jahren als Unternehmer will sich Frank-Michael Müller jetzt wieder in und für Wipperfürth engagieren.

Mit Wirtschaftskompetenz und Führungserfahrung konnte Müller innerhalb der Partei bereits punkten: Als langjähriger Geschäftsführer des FOCUS Magazin Verlags z. B. war Frank-Michael Müller zusammen mit Helmut Markwort verantwortlich für rund 400 Mitarbeiter sowie Umsätze in dreistelliger Millionenhöhe. Jetzt geht es darum, die Wähler in Wipperfürth zu überzeugen:

Wichtige Ziele, die sich Frank-Michael Müller für Wipperfürth gesetzt hat, gewinnen angesichts der Corona-Krise noch an Bedeutung: die Förderung der lokalen Wirtschaft, des Einzelhandels und der Infrastruktur. „In der momentanen Situation gibt es dafür kein Patentrezept,“ sagt Frank- Michael Müller: „Aber wenn – in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft – wieder ein Stück Normalität einkehrt, wird die Herausforderung, Wipperfürther Unternehmen eine Perspektive zu bieten, noch größer sein als zuvor.“ Dabei geht es Frank-Michael Müller nicht nur um die wirtschaftliche Entwicklung als solche, sondern vielmehr um deren Folgen: „Nur wenn es den Unternehmen und dem Einzelhandel in Wipperfürth gut geht, geht es auch den Menschen, die hier leben, gut. Deshalb ist es so wichtig, die Attraktivität unsere Stadt und damit die Lebensqualität zu erhalten und sie – hoffentlich – sogar wieder zu verbessern“.

Corona-Demonstrationen

Pauschales Verbot von Demonstrationen wäre fatales Signal

Mindestabstand und Maskenpflicht gelten als einfache und wirksame Mittel gegen die Ausbreitung des Coronavirus - doch bei Großdemonstrationen in Berlin wurden die Auflagen bewusst missachtet. Das hat eine Debatte über die Einschränkung der Versammlungsfreiheit ...

Wolf: FDP-Fraktion bedauert Scheitern einer umfassenden Verfassungsänderung

Dr. Ingo Wolf
Dr. Ingo Wolf, Obmann der FDP-Landtagsfraktion in der Verfassungskommission des Landtags, erklärt zu dem Ergebnis der Gespräche: „Die FDP-Landtagsfraktion bedauert, dass zwischen den Fraktionen bislang keine Verständigung für eine umfassende Verfassungsänderung in NRW gefunden werden konnte. Dass um den besten Weg und einen gemeinsamen Kompromiss der Fraktionen gerungen wird, ist jedoch kein ungewöhnlicher parlamentarischer Vorgang. Aus Sicht der Freien Demokraten ist bedauerlich, dass weder die Einführung einer strikten Schuldenbremse sowie insbesondere einer Individualverfassungsbeschwerde bei landesrechtlichen Verstößen gegen Verfassungsrecht  -wie sie etwa in bereits in Baden-Württemberg gilt - vereinbart werden konnte. Es hätte dem größtem Bundesland gut zu Gesicht gestanden, einen individuellen Rechtsschutz für seine Bürgerinnen und Bürger in der Verfassung zu verankern. Den Menschen in NRW bleibt nun jedoch weiterhin die Möglichkeit verwehrt, bei der Behauptung von...

Debatte über TikTok-Verbot

Verbotsforderung für TikTok ist noch zu früh

Ein Verbot der chinesischen Video-App Tiktok, wie es von Donald Trump geplant wird, stößt in Deutschland auf Ablehnung. Aber auch Politiker und Behörden in Deutschland überdenken zunehmend die Nutzung des Dienstes, der vor allem von jungen Zielgruppen ...

NDR-Sommerinterview

Oberstes Gebot ist es, in Corona-Zeiten nicht kopflos zu werden

Der schleswig-holsteinische Gesundheitsminister und Vize-Ministerpräsident Heiner Garg wurde vom NDR im Gesundheitministerium für das Sommerinterview besucht. Dort spricht der FDP-Politiker über die Corona-Politik, seine Arbeit im Gesundheitsministerium ...

Gründer unter 18

FDP macht sich für junge Gründer von Start-Ups stark

Minderjährige Gründer sind in Deutschland selten. Dabei haben derzeit fast 70 Prozent der 16- bis 25-Jährigen in Deutschland vor, ihr eigenes Unternehmen zu gründen. An der Durchführung hapert es dann aber. Denn für die Jugendlichen gilt: Wären die bürokratischen ...

Rückkehr nach den Sommerferien

Es darf kein zweites Mal ein Unterrichtsdesaster geben

Im neuen Schuljahr soll es trotz der Corona-Pandemie viel Normalität für Lehrer und Schüler geben. Doch kurz vor dem Ende der Sommerferien in einigen Bundesländern bleibt die Skepsis groß, ob das mit der geplanten Rückkehr in den Regelbetrieb an den ...

Datenschutz in Corona-Zeiten

Polizeizugriff auf Corona-Gästelisten führt zur Vorratsdatenspeicherung durch die Hintertür

Wegen der Pandemie müssen Restaurants derzeit persönliche Daten ihrer Gäste sammeln. Auch die Polizei kann auf diese zurückgreifen . Die Freien Demokraten finden das hoch problematisch. Schon zuvor hatten sie hohe Hürden für den Zugriff von Ermittlern ...


Druckversion Druckversion 
Suche

Vorsitzende

Sylvie Amamra

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Was ist Liberal?

Liberale Politik steht für:

  • Meinungs- und Handlungsfreiheit, freie Entfaltung der Persönlichkeit
  • Verantwortung des Einzelnen für sich selbst und die Gesellschaft
  • Toleranz und Anerkennung der Freiheit des Anderen
  • Soziale Marktwirtschaft als Ordnungsprinzip
  • Gesetze und Verordnungen minimieren

Hansestadt Wipperfürth


MITMACHEN